Gesundheit vernetzen

Swisscom bietet Privatpersonen eine Palette zeitgemässer Produkte und Dienstleistungen rund um das persönliche Gesundheitsmanagement an.

Als Partner unterstützt Swisscom die Leistungserbringer mit technisch ausgereiften elektronischen Plattformen und Lösungen, welche die Kommunikation effizienter gestalten, die administrativen Abläufe vereinfachen und die Sicherheit des Informations- und Datenaustauschs erhöhen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter Lösungen für das Gesundheitswesen

Evita denkt voraus

Evita engagiert sich aktiv in verschiedenen Gremien und Verbänden mit dem Ziel, eine einheitliche Basis für den sicheren Austausch medizinischer Daten und Informationen zu schaffen. Dies ist eine Grundvoraussetzung für die Realisation der eHealth Strategie des Bundes.

 

Evita ist aktives Mitglied bei:

 

Logo ihe

IHE Schweiz

Die IHE (Integrating the Healthcare Enterprise) ist eine internationale Initiative zur Verbesserung des elektronischen Datenaustausches zwischen IT Systemen im Gesundheitswesen, indem sie die einheitliche Verwendung etablierter Standards wie HL7 oder DICOM vorantreibt.

http://www.ihe-suisse.ch/

 

Logo ig ehealth

IG eHealth Schweiz

Die IG eHealth hat zum Ziel, das Potenzial von eHealth im Gesundheitswesen besser zu nutzen. Sie trägt dazu bei, die Effizienz, Qualität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit des Gesundheitswesens in der Schweiz zu verbessern.

http://www.ig-ehealth.ch

 

Logo hl7

HL7

Der speziell für das Gesundheitswesen entwickelte internationale Kommunikationsstandard HL7 (Health Level Seven) ermöglicht die Kommunikation und Kooperation zwischen nahezu allen Institutionen und Bereichen des Gesundheitswesens.

http://www.hl7.ch/