Evita - das persönliche Gesundheitsdossier

Evita ist ein webbasierter Service, d. h. Sie greifen über das Internet auf Ihre Daten zu und benötigen kein spezielles Betriebssystem. Die Daten sind zentral auf dem Evita Server in der Schweiz hinterlegt und werden über das sichere HTTPS-Übertragungsprotokoll auf Ihr internetfähiges Endgerät (wie Computer, Smartphone oder Tablet) geschickt. Das persönliche Evita Gesundheitsdossier besteht aus dem Evita Benutzerkonto (kurz Account oder Konto), in dem Sie verschiedene persönliche Gesundheitsdossiers (kurz Dossiers) anlegen können. Das Konto ist die Zugangsberechtigung zum Evita Server. Sie melden sich als Benutzer/in beim Login mit Benutzernamen und Kennwort an, um auf Ihre Dossiers zuzugreifen. Die perfekte Lösung, die medizinischen Daten vom Partner, den Kindern, Eltern und nahestehenden Personen sicher beisammen zu halten!

Anmelden/Registrieren

So erstellen Sie Ihr persönliches Evita Konto entweder über einen Internetbrowser oder die Evita iPhone oder Android App. Klicken Sie unter www.evita.ch auf "Kostenlos registrieren". Füllen Sie die leeren Felder aus und lesen Sie die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen). Wenn Sie damit einverstanden sind, setzten Sie ein Häkchen und klicken auf "Speichern". Sie erhalten in wenigen Minuten eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail und vervollständigen Sie das angezeigte Formular mit Ihren persönlichen Angaben. Nach der Registrierung können Sie sich über E-Mail-Adresse und Passwort anmelden und alle Funktionalitäten von Evita nutzen.

Daten erfassen

In Ihrem persönlichen Evita Gesundheitsdossier stehen Ihnen verschiedene Rubriken zur Verfügung, um Ordnung in Ihre Datensammlung zu bringen. Tragen Sie in der Rubrik Gesundheit Ihre medizinischen Informationen im Fliesstext ein und laden Sie bei Bedarf zusätzlich ein Dokument wie zum Beispiel ein dazugehöriges Röntgenbild hoch. So können Sie digitalisierte Röntgenbilder, Laborberichte oder Spitalaustrittsberichte, die über Jahre hinweg bei Arzt- oder Spitalbesuchen angefallen sind, an einem zentralen Ort speichern, wo Sie immer und überall für Sie einsehbar bleiben.

Falls Ihnen einzelne Dokumente zur vollständigen Krankengeschichte fehlen, kontaktieren Sie Ihren behandelnden Arzt. Jede Person kann bei ihrem Arzt Auskunft über ihre Daten verlangen.

Zugriffsrechte

Sie können allen Personen, die bereits ein Evita Konto besitzen, Zugriff auf die persönlichen Daten in Ihrem Evita Gesundheitsdossier geben. Wählen Sie die Art der Berechtigungen (Lese- und Schreiberechte oder Nur Leserechte) und die einzusehenden Kategorien mit Bedacht aus. Sie können die Zugriffsrechte jederzeit ändern. Das Zugriffsprotokoll registriert präzise, wer zu welchem Zeitpunkt Ihr Dossier angeschaut oder bearbeitet hat.

Dossiers hinzufügen/verwalten

Klicken Sie "Dossier hinzufügen" und füllen Sie die leeren Felder aus. Bestätigen Sie die Angaben durch Klicken auf "Speichern". Sobald Sie ein weiteres Dossier erstellt haben, können Sie dieses unter “Dossier wählen“ auswählen, ansehen und bearbeiten. In Ihrem Evita Konto können Sie bis zu 10 persönliche Gesundheitsdossiers eröffnen und gemeinsam verwalten.